Alle Produkte lagernd und sofort lieferbar!

Trenneinsätze



Artikel 1 - 6 von 6

Trenntoiletten Einsatz: Der wichtigste Baustein deiner Trockentrenntoilette

Hier findest du das entscheidende Teil, um deine Trockentrenntoilette selbst zu bauen: Den Trenntoiletten Einsatz. Mit Hilfe des Einsatzes können Urin und Feststoffe ganz einfach getrennt voneinander aufgefangen werden. Wir bieten dir die Wahl zwischen drei Einsätzen: den Trenneinsatz Klassik, Kompakt und Klassik XL. Alle unsere Modelle sind so konzipiert, dass sie perfekt unter einen Standard-Toilettensitz passen.

——————————

Trenntoiletten Einsätze in Kompakt, Klassik und Klassik XL: Die Unterschiede

Wenn du deine Trenntoilette selber bauen möchtest, benötigst du einen Trenntoiletten Einsatz, um Feststoffe und Urin getrennt voneinander auffangen zu können.
Bei Kildwick kannst du zwischen den Trenntoiletten Einsätzen Kompakt, Klassik und Klassik XL auswählen. Unsere Modelle bestechen mit ihrer hochwertigen, stabilen Verarbeitung sowie der hygienischen Hochglanz-Oberfläche und sind wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich. Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede?

So eignet sich der Trenneinsatz Kompakt vor allem für Urinale und stationäre Komposttoiletten. Der Einsatz Klassik ist perfekt für jede selbstgebaute Trockentrenntoilette und der Trenntoiletten Einsatz Klassik XL bietet größtmögliche Flexibilität beim Selberbauen. 

Immer eine gute Wahl: Der Trenntoiletten Einsatz Klassik

Unser Klassiker ist der Trenntoiletten Einsatz Klassik, der sich perfekt für alle selbstgebauten Trenntoiletten eignet. Er hat eine kleine Öffnung, durch die der Urin abgeleitet wird, sowie im hinteren Bereich eine rohrartig nach unten reichende Öffnung für die Feststoffe, die bis kurz über den Feststoffeimer reicht. Das garantiert, dass alles genau dort landet, wo es soll und das Innere deiner Trenntoilette sauber bleibt.

Der Trenntoiletten Einsatz Kompakt: Klein, aber fein

Der Trenntoiletten Einsatz Kompakt ist der kleinste Einsatz. Er wird im vorderen Bereich der Trenntoilette montiert und hat eine Öffnung, um den Urin abzuleiten. Hinten hat er keinen begrenzenden Rand, daher landen Feststoffe beim Toilettengang einfach im Feststoffeimer oder in einer Kompostgrube. Deswegen eignet sich der Trenneinsatz Kompakt besonders gut für eine stationäre Komposttoilette mit Grube oder wenn du die Toilette nur als Urinal benutzen möchtest.

Größtmögliche Flexibilität und Hygiene: Der Trenntoiletten Einsatz Klassik XL

Groß, größer, Trenneinsatz XL: Der begrenzende Rand beim Trenntoiletten Einsatz Klassik XL ist so groß, dass er die gesamte Sitzfläche der Trenntoilette mit Kunststoff abdeckt. Das ist noch hygienischer, weil er ohne Kanten auskommt, unter denen sich Keime anlagern könnten und sich der gesamte Einsatz so ganz einfach reinigen lässt.

Außerdem bietet dir der Trockentrenntoiletten Einsatz Klassik XL so noch mehr Flexibilität beim Selberbauen, denn du kannst den umlaufenden Rand auf ein individuelles Maß zuschneiden. Natürlich hat auch der Trenntoiletten Einsatz Klassik XL zwei Öffnungen, um Urin und Feststoffe sauber getrennt aufzufangen.

Übrigens sind wir bei Kildwick zu 100% vom Trockentrenntoiletten Einsatz Klassik XL überzeugt: Deshalb haben wir alle fertig montierten Trockentrenntoiletten und die Bausätze damit ausgestattet. Durch die komplett geschlossene Kunststoffoberfläche des Trenntoiletten Einsatzes kannst du so hygienisch wie möglich auf Toilette gehen.

So reinigst du deinen Trenntoiletten Einsatz

Alle Trenntoiletten Einsätze bei Kildwick bestehen aus recyclebarem ABS-Kunststoff. Auf der glatten Oberfläche bleiben kaum Bakterien und Keime haften. Die Reinigung der Trockentrenntoiletten Einsätze ist einfach, da sie ohne Ecken oder Kanten konzipiert sind. Wir empfehlen zudem, nach jedem Toilettengang mit einem Sprühstoß Essigwasser durchzuspülen. So haben Ablagerungen keine Chance!

Um Gerüchen vorzubeugen, sind unsere Trenntoiletten Einsätze und das Spillguard Kit übrigens ein echtes Dreamteam: Der spezielle Deckel fungiert nicht nur als Auslaufschutz für den Urinkanister, sondern sorgt auch dafür, dass der Inhalt mit weniger Sauerstoff in Berührung kommt. So bildet sich unangenehm riechendes Ammoniak erst nach einigen Tagen. Dennoch empfehlen wir, den Urinkanister alle zwei Tage zu  leeren.