DIY – Bau dir doch, was du willst!

DIY – Bau dir doch, was du willst!

Komposttoiletten werden immer beliebter in ganz vielen Einsatzbereichen: im Wohnwagen, Camper oder Wohnmobil, im Kleingarten, Tiny House, auf dem Hausboot oder dem Freizeitgrundstück.

Woran liegt das?

Die Frage ist leicht zu beantworten. Für die meisten Öko-Toiletten benötigt man keinen Strom und auf jeden Fall weder Wasseranschluss noch Chemiezusätze. Die Hinterlassenschaften können ganz einfach entsorgt oder dem natürlichen Wertstoffkreislauf wieder hinzugefügt werden. Im Hinblick auf dein stilles Örtchen bedeutet das maximale Freiheit.

Und was unterscheidet unsere Produkte von Trockentoiletten anderer Hersteller?

Auch hier eine klare Antwort: Wir geben dir die Möglichkeit der maximalen Flexibilität bei einem zugleich sehr hohen Qualitätsanspruch.

Warum? Das erklären wir dir am besten anhand kleiner Fallbeispiele*, die uns unsere Kunden geschildert haben.

Fallbeispiel Gerd

Gerd hat auf seinem Gartengrundstück eine Gartentoilette ohne Wasseranschluss stehen – ein so genanntes Plumpsklo. Das ist ihm aber schon lange ein Dorn im Auge und er möchte gerne auf eine Trenntoilette umrüsten. Ein Holzhäuschen dafür hat er bereits und auch einen Plan, wie er das Ganze umsetzen kann, ohne alles abzureißen zu müssen. Die bisherige Sickergrube wird abgerissen und verfüllt, dafür hat er sich die Genehmigung vom Bauamt* eingeholt. Nachdem dies erledigt wurde, fehlt nur noch der Innenausbau des ehemaligen Plumpsklo-Hauses. Hierzu hat Gerd einen Kildwick Urinseparator Klassik XL in Weiß bestellt. Seine Frau findet, dass die große Polystyroloberfläche beim XL sehr gut zu reinigen und somit hygienischer ist als die des Vorgängermodells. Der handwerklich begabte Gerd hat ein Holzpodest aus massiven Brettern gebaut, auf das der Klassik XL gesetzt wird – er mag es lieber robust, ganz so, wie er selbst ist. Damit er beim Entleeren gut an den Urinbehälter und den Feststoffkanister kommt, hat er vorne am Podest eine Klappe eingebaut. Oben, neben dem Urinabscheider, hat der findige Bastler ein weiteres Loch ins Holz gesägt, in das ein Eimer mit Einstreu passt – kein Verrenken nach größeren Geschäften. Zu guter Letzt hat er den Toilettendeckel befestigt. Wir finden: Klasse gemacht, Gerd!
 

Fallbeispiel Lisa

Lisa, Micha und ihre kleine Tochter Emila sind seit Kurzem stolze Besitzer eines gebrauchten Wohnmobils. Die junge Familie verreist gerne in ihren eigenen vier rollenden Wänden. Gerade mit Kind finden sie es sehr viel unkomplizierter. Das Einzige, was sie an dieser Art von Urlaub nicht mögen: zwischen anderen Wohnmobilen auf dem Campingplatz zu stehen, um die serienmäßig eingebaute Chemietoilette entsorgen zu müssen. Lisa fand das in die Jahre gekommene Vollplastik-Wohnmobil-Klo auch optisch alles andere als ansprechend. Micha, im Zugzwang, hat zunächst keine zündende Idee, wie er das Problem lösen soll. Aber in den Wohnmobil-Communitys hilft man sich gegenseitig und so empfiehlt ihm ein Freund den Gang zu einem freien Wohnmobilausbauer. Die Mehrmarken-Umbauprofis haben schnell eine Lösung zur Hand: den Umbau auf eine Trockentrenntoilette. Gesagt – getan! Die eingebaute Chemietoilette wird entfernt und eine passgenaue Konstruktionslösung mit einem Kildwick Klassik in Schwarz fachmännisch installiert. Die Entnahme der Behälter erfolgt über die ehemalige Revisionsklappe an der Seite, und fertig ist die Trenntoilette im Wohnmobil. Gute Arbeit, Jungs! Auch die kleine Familie ist sehr zufrieden, dass sie nun keine Campingplätze mehr ansteuern muss.

Fallbeispiel Jörg

Jörg und Pete haben vor einem Jahr einen kleinen Pachtgarten angemietet – ihr Ausgleich für den stressigen Berufsalltag und ihre kleine Mietwohnung in der Stadt. Alles ist ganz spartanisch gehalten: Es gibt eine kleine Hütte, in der sie ihre Gartenmöbel, einen Grill und einen Kühlschrank unterbringen. Eigentlich brauchen die beiden kein WC, da sie nur wenige Stunden in der Woche oder am Wochenende dort verbringen. Aber ab und zu treffen sie ihre Freunde auf ein lauschiges BBQ in der grünen Oase. Damit die Nachbarn nicht schräg schauen, wenn der Besuch ungeniert an den nächsten Apfelbaum pinkelt, und auch um ihren weiblichen Gästen ein wenig Komfort und Privatsphäre bieten zu können, hat sich das Pärchen Gedanken zu einer alternativen Toilettenlösung gemacht. Schnell stand der Plan, eine einfache Komposttoilette zu bauen. Sie wollten nicht viel Geld investieren, da diese Variante quasi nur eine Notlösung sein soll. Bestellt haben die Gartenfreunde einen Kildwick Kompact Trenntoiletteneinsatz in Schwarz und einen Urinkanister. Besonders Pete fand die Möglichkeit eines schwarzen Toiletteneinsatzes spannend, denn diese Farbe hat nicht jeder. Jörgs Vater wurde mit dem Auftrag betraut, das Gerüst der neuen Gartentoilette handwerklich umzusetzen. Mit ein paar Kanthölzern und Winkelblechen war das Grundgerüst innerhalb kurzer Zeit zusammengebaut. Als Seitenverkleidung wurden dünne Bretter genommen, die der Mann mit den zwei rechten Händen einfach getackert hat. Der Boden bleibt offen, und damit der Urinkanister problemlos entleert werden kann, wurde eine alte Schränkchenklappe mit Scharnieren befestigt. Oben wurde eine stabilere Holzplatte aufgesetzt, in die der Trenneinsatz eingefügt wird. Das ging ganz einfach, denn eine Sägeschablone wird von uns mitgeliefert. Auf eine Toilettenbrille wurde bewusst verzichtet. Als Deckel, damit man nicht sofort sieht, dass es sich um eine Toilette handelt, wird ein passgenaues Holzbrett verwendet. Für den absoluten Notfall steht auch ein kleiner Eimer unter der Öffnung für die festen Stoffe. Jörgs Papa hat Korpus und Deckel mit einem wasserfesten Lack – fröhliches Gelb und schwarze Streifen – den letzten Schliff gegeben. Für ihre eckige Gartentoilette im Bienenlook haben sich Pete und Jörg sicherlich mit einem Grillabend beim Bauherren bedankt.

Kildwick Trenntoiletten und DIY Bausätze bieten die passende Lösung für Campervan, Garten oder Tinyhouse.

Wenn du jetzt nicht so der Freund von eigenen Konstruktionen bist, aber trotzdem nicht auf eine Trockentoilette verzichten möchtest – überhaupt kein Problem! Denn unsere praktischen Komposttoiletten haben wir auch als Bausätze im Angebot.

Wie wäre es mit unserem etwas größeren, aber dennoch Platz sparenden und leichten EasyLoo? Hierbei kannst du frei entscheiden, ob du den beliebten EasyLoo Trenntoilettenbausatz mit oder ohne Lüfterset haben möchtest. Bei der Variante mit Lüfter erhältst du zusätzlich eine gelaserte Seitenplatte, sodass du den Lüfter passgenau und problemlos einbauen kannst.

Wenn du es noch etwas kleiner oder kompakter brauchst, dann empfehlen wir dir unser MiniLoo. Auch unsere kleinste Ökotoilette bekommst du als Komposttoiletten Bausatz – sowohl mit als auch ohne Lüfter.
 

Und was ist, wenn du viel zu viel um die Ohren hast, um deine wasserlose Komposttoilette selber zusammenzubauen, oder Hammer und Nägel einfach nicht deine Freunde sind? Auch das macht rein gar nichts! Denn unsere beliebten Trenntoilettensysteme gibt es auch schon fix und fertig für dich zusammengebaut. Einfach bestellen, liefern lassen, auspacken, benutzen – und freuen.

Unsere Produktempfehlungen für deinen Camper oder Van

FreeLoo Bambus L Trenntoilette Bausatz

FreeLoo Bambus L Trenntoilette Bausatz

171,60 € - 216,60 € *
Zum Artikel
FreeLoo Magnet M Trenntoilette Bausatz

FreeLoo Magnet M Trenntoilette Bausatz

229,90 € *
Zum Artikel
Trenneinsatz XL Weiß

Trenneinsatz XL Weiß

114,90 € *
Zum Artikel
/ selber machen / Kommentare 0

DIY – oder: Bau dir doch, was du willst!

Komposttoiletten werden immer beliebter in ganz vielen Einsatzbereichen: im Wohnwagen, Camper oder Wohnmobil, im Kleingarten, Tiny House, auf dem Hausboot oder dem Freizeitgrundstück.

Woran liegt das?

Die Frage ist leicht zu beantworten. Für die meisten Öko-Toiletten benötigt man keinen Strom und auf jeden Fall weder Wasseranschluss noch Chemiezusätze. Die Hinterlassenschaften können ganz einfach entsorgt oder dem natürlichen Wertstoffkreislauf wieder hinzugefügt werden. Im Hinblick auf dein stilles Örtchen bedeutet das maximale Freiheit.

Und was unterscheidet unsere Produkte von Trockentoiletten anderer Hersteller?

Auch hier eine klare Antwort: Wir geben dir die Möglichkeit der maximalen Flexibilität bei einem zugleich sehr hohen Qualitätsanspruch.

Warum? Das erklären wir dir am besten anhand kleiner Fallbeispiele*, die uns unsere Kunden geschildert haben.

Gerd hat auf seinem Gartengrundstück eine Gartentoilette ohne Wasseranschluss stehen – ein so genanntes Plumpsklo. Das ist ihm aber schon lange ein Dorn im Auge und er möchte gerne auf eine Trenntoilette umrüsten. Ein Holzhäuschen dafür hat er bereits und auch einen Plan, wie er das Ganze umsetzen kann, ohne alles abzureißen zu müssen. Die bisherige Sickergrube wird abgerissen und verfüllt, dafür hat er sich die Genehmigung vom Bauamt* eingeholt. Nachdem dies erledigt wurde, fehlt nur noch der Innenausbau des ehemaligen Plumpsklo-Hauses. Hierzu hat Gerd einen Kildwick Urinseparator Klassik XL in Weiß bestellt. Seine Frau findet, dass die große Polystyroloberfläche beim XL sehr gut zu reinigen und somit hygienischer ist als die des Vorgängermodells. Der handwerklich begabte Gerd hat ein Holzpodest aus massiven Brettern gebaut, auf das der Klassik XL gesetzt wird – er mag es lieber robust, ganz so, wie er selbst ist. Damit er beim Entleeren gut an den Urinbehälter und den Feststoffkanister kommt, hat er vorne am Podest eine Klappe eingebaut. Oben, neben dem Urinabscheider, hat der findige Bastler ein weiteres Loch ins Holz gesägt, in das ein Eimer mit Einstreu passt – kein Verrenken nach größeren Geschäften. Zu guter Letzt hat er den Toilettendeckel befestigt. Wir finden: Klasse gemacht, Gerd!

Lisa, Micha und ihre kleine Tochter Emila sind seit Kurzem stolze Besitzer eines gebrauchten Wohnmobils. Die junge Familie verreist gerne in ihren eigenen vier rollenden Wänden. Gerade mit Kind finden sie es sehr viel unkomplizierter. Das Einzige, was sie an dieser Art von Urlaub nicht mögen: zwischen anderen Wohnmobilen auf dem Campingplatz zu stehen, um die serienmäßig eingebaute Chemietoilette entsorgen zu müssen. Lisa fand das in die Jahre gekommene Vollplastik-Wohnmobil-Klo auch optisch alles andere als ansprechend. Micha, im Zugzwang, hat zunächst keine zündende Idee, wie er das Problem lösen soll. Aber in den Wohnmobil-Communitys hilft man sich gegenseitig und so empfiehlt ihm ein Freund den Gang zu einem freien Wohnmobilausbauer. Die Mehrmarken-Umbauprofis haben schnell eine Lösung zur Hand: den Umbau auf eine Trockentrenntoilette. Gesagt – getan! Die eingebaute Chemietoilette wird entfernt und eine passgenaue Konstruktionslösung mit einem Kildwick Klassik in Schwarz fachmännisch installiert. Die Entnahme der Behälter erfolgt über die ehemalige Revisionsklappe an der Seite, und fertig ist die Trenntoilette im Wohnmobil. Gute Arbeit, Jungs! Auch die kleine Familie ist sehr zufrieden, dass sie nun keine Campingplätze mehr ansteuern muss.

Jörg und Pete haben vor einem Jahr einen kleinen Pachtgarten angemietet – ihr Ausgleich für den stressigen Berufsalltag und ihre kleine Mietwohnung in der Stadt. Alles ist ganz spartanisch gehalten: Es gibt eine kleine Hütte, in der sie ihre Gartenmöbel, einen Grill und einen Kühlschrank unterbringen. Eigentlich brauchen die beiden kein WC, da sie nur wenige Stunden in der Woche oder am Wochenende dort verbringen. Aber ab und zu treffen sie ihre Freunde auf ein lauschiges BBQ in der grünen Oase. Damit die Nachbarn nicht schräg schauen, wenn der Besuch ungeniert an den nächsten Apfelbaum pinkelt, und auch um ihren weiblichen Gästen ein wenig Komfort und Privatsphäre bieten zu können, hat sich das Pärchen Gedanken zu einer alternativen Toilettenlösung gemacht. Schnell stand der Plan, eine einfache Komposttoilette zu bauen. Sie wollten nicht viel Geld investieren, da diese Variante quasi nur eine Notlösung sein soll. Bestellt haben die Gartenfreunde einen Kildwick Kompact Trenntoiletteneinsatz in Schwarz und einen Urinkanister. Besonders Pete fand die Möglichkeit eines schwarzen Toiletteneinsatzes spannend, denn diese Farbe hat nicht jeder. Jörgs Vater wurde mit dem Auftrag betraut, das Gerüst der neuen Gartentoilette handwerklich umzusetzen. Mit ein paar Kanthölzern und Winkelblechen war das Grundgerüst innerhalb kurzer Zeit zusammengebaut. Als Seitenverkleidung wurden dünne Bretter genommen, die der Mann mit den zwei rechten Händen einfach getackert hat. Der Boden bleibt offen, und damit der Urinkanister problemlos entleert werden kann, wurde eine alte Schränkchenklappe mit Scharnieren befestigt. Oben wurde eine stabilere Holzplatte aufgesetzt, in die der Trenneinsatz eingefügt wird. Das ging ganz einfach, denn eine Sägeschablone wird von uns mitgeliefert. Auf eine Toilettenbrille wurde bewusst verzichtet. Als Deckel, damit man nicht sofort sieht, dass es sich um eine Toilette handelt, wird ein passgenaues Holzbrett verwendet. Für den absoluten Notfall steht auch ein kleiner Eimer unter der Öffnung für die festen Stoffe. Jörgs Papa hat Korpus und Deckel mit einem wasserfesten Lack – fröhliches Gelb und schwarze Streifen – den letzten Schliff gegeben. Für ihre eckige Gartentoilette im Bienenlook haben sich Pete und Jörg sicherlich mit einem Grillabend beim Bauherren bedankt.

Wenn du jetzt nicht so der Freund von eigenen Konstruktionen bist, aber trotzdem nicht auf eine Trockentoilette verzichten möchtest – überhaupt kein Problem! Denn unsere praktischen Komposttoiletten haben wir auch als Bausätze im Angebot.

Wie wäre es mit unserem etwas größeren, aber dennoch Platz sparenden und leichten EasyLoo? Hierbei kannst du frei entscheiden, ob du den beliebten EasyLoo Trenntoilettenbausatz mit oder ohne Lüfterset haben möchtest. Bei der Variante mit Lüfter erhältst du zusätzlich eine gelaserte Seitenplatte, sodass du den Lüfter passgenau und problemlos einbauen kannst.

Wenn du es noch etwas kleiner oder kompakter brauchst, dann empfehlen wir dir unser MiniLoo. Auch unsere kleinste Ökotoilette bekommst du als Komposttoiletten Bausatz – sowohl mit als auch ohne Lüfter.

Und was ist, wenn du viel zu viel um die Ohren hast, um deine wasserlose Komposttoilette selber zusammenzubauen, oder Hammer und Nägel einfach nicht deine Freunde sind? Auch das macht rein gar nichts! Denn unsere beliebten Trenntoilettensysteme gibt es auch schon fix und fertig für dich zusammengebaut. Einfach bestellen, liefern lassen, auspacken, benutzen – und freuen.