Alle Produkte lagernd und sofort lieferbar!

Die perfekte Komposttoilette für Deinen Garten und Kleingarten
Genieße Deinen Garten unbeschwert & nachhaltig mit einer Komposttoilette
Die perfekte Komposttoilette für Deinen Garten und Kleingarten

Ein Garten oder ein Häuschen im Grünen ist wundervoll: Hier genießt Du Ruhe, die Nähe zur Natur und baust Dein eigenes Obst sowie Gemüse an. Idyllisch. Wäre da nicht die brennende Frage: Wohin mit Urin, Feststoffen und Toilettenpapier?

Viele Kleingärten und Lauben haben zwar einen Wasseranschluss, sind jedoch nicht an die städtische Kanalisation angeschlossen.

Für Deinen Schrebergarten ist eine Komposttoilette daher eine komfortable und umweltschonende Lösung.

Worauf es bei der Wahl Deiner Trockentrenntoilette für den Garten ankommt und wie Du sie entleerst, pflegst und wertvolle Rohstoffe für Deinen Garten gewinnst, erfährst Du hier.

Alle Vorteile Deiner Kildwick Tiny House Toilette auf einen Blick:

  • Eine Trockentrenntoilette benötigt keine Anschlüsse und ist sofort einsatzbereit.
  • Du brauchst weder Wasser noch chemische Zusätze.
  • Du kannst Deine Hinterlassenschaften kompostieren und als vollwertigen Dünger benutzen.
  • Die feststehenden Varianten bieten Dir eine richtige Klobrille und somit den gewohnten Komfort eines herkömmlichen WC’s. 
  • Du lebst nachhaltig & reduzierst Deinen ökologischen Fußabdruck.
  • Keine nervige Schlepperei und Fahrerei zu Entsorgungsstationen.
  • Deine Familie und Du kommen nicht in Kontakt mit den giftigen und umweltschädlichen Substanzen eines Chemieklos.
  • Eine Trockentrenntoilette hilft Dir beim naturnahen Gärtnern - der Permakultur.

Rechtssicher

So sind die Regeln für sanitäre Anlangen im Garten & Kleingarten:

In Deinem Garten darfst Du nicht alles machen. Es gibt gesetzliche Vorgaben, an die sich alle Kleingärtner halten müssen.

So darf laut §3 des Bundeskleingartengesetzes kein Abwasser anfallen. Werden Urin und Feststoffen mit Wasser vermischt, wird der Mix als Abwasser klassifiziert und ist somit in Deiner Gartenparzelle nicht erlaubt. Außerdem verbietet der Bundesgerichtshof, dass Lauben zu kleinen Eigenheimen ausgebaut werden. Daher dürfen sie nicht für Strom, Wasser sowie die Abwasserentsorgung erschlossen werden.

Somit stehst Du als Kleingartenbesitzer vor der Herausforderung, eine wasserlose Toilette zu finden. Du darfst Deine Hinterlassenschaften übrigens auch nicht einfach verbuddeln. Denn auch Sickergruben sind in Deutschland mittlerweile verboten.

Regelkonform und einfach praktisch – die Komposttoilette für Deinen Garten

Trockentrenntoiletten sind für Gärten und Kleingärten die perfekte Lösung. Denn sie funktionieren ohne Wasser, ohne Strom und ohne Chemie. Du kannst Deine Komposttoilette ohne jegliche Anschlüsse an das Stromnetz oder die Kanalisation einsetzen.

Nachhaltig & umweltfreundlich

Umweltfreundlich

Spare Wasser und schaffe fruchtbaren Humus – mit Deiner Kildwick Komposttoilette

Täglich spülen wir 33 Prozent unseres kostbaren Wassers die Toilette hinunter. Je nach Klospülung sind das zwischen 30 und 50 Liter! Eine Gartentoilette von Kildwick benötigt hingegen kein Wasser.

Bei normalen WC´s oder Chemietoiletten werden die festen Hinterlassenschaften ungenutzt entsorgt und dem Nährstoffkreislauf wird somit ein nützlicher Rohstoff vorenthalten.
Beim Gärtnern ist jedoch das Ziel, Rohstoffe zu erhalten und diese dem Kreislauf zurückzugeben.

Schließlich enthalten unsere Ausscheidungen wertvolle Pflanzennährstoffe, die Du kompostieren und als vollwertigen Dünger nutzen kannst.

Weniger Wasserwiederaufbereitung

Mithilfe einer Trockentrenntoilette hältst Du zudem den Nährstoff- und Wasserkreislauf getrennt. So wird das Wasser nicht mit Ausscheidungen verunreinigt, um es anschließend in Kläranlagen wieder säubern zu müssen.

Ohne schädliche Chemie

Mit einer Kildwick-Komposttoilette schützt Du Deinen Garten vor chemischen Giften

In vielen Kleingärten kommen noch immer Chemietoiletten zum Einsatz. Dabei passen die Liebe zur Natur und chemische Substanzen nicht sehr gut zusammen. Obwohl auch Chemieklos keinen Wasseranschluss benötigen, sind sie dennoch für die Nutzung im Garten ungeeignet.

Schließlich sind die Chemikalien für Wasser- und Mikroorganismen giftig und bergen zahlreiche Risiken für Dich und die Umwelt. Deshalb darfst Du die Substanzen weder in Deinem Garten noch zuhause in deinem WC entsorgen, sondern musst sie aufwändig zu einer speziellen Entsorgungsstation bringen.

Nachhaltig

Deine Kildwick-Komposttoilette besteht aus umweltschonenden Materialien

Setze (Dich) auf eine nachhaltige Lösung! Denn nicht nur die Benutzung selbst ist nachhaltig, sondern auch die Materialien der ökologischen Gartentoilette:

So besteht der Korpus der feststehenden Varianten aus Birken-Sperrholz. Bei unserer mobilen, zusammenklappbaren Komposttoilette verwenden wir hingegen nachhaltige Pappe.

Auch bei den anderen Bestandteilen achten wir auf umweltfreundliche Stoffe: Beispielsweise Toilettensitze aus schnell nachwachsendem Bambus, Sammelbehälter aus sortenreinen und somit recycelbaren Kunststoffen und kompostierbare Feststofftüten.

Damit auch die Reinigung und Pflege Deiner Gartentoilette umweltschonend ist, haben wir unseren verlässlichen Bio-Reiniger entwickelt.

Das EasyLoo - Unser beliebtestes Modell und ideale Gartentoilette

Das EasyLoo - Unser beliebtestes Modell und ideale Gartentoilette

Nachhaltig-smart und beliebt! Das Kildwick EasyLoo vereint hochwertige Materialien mit hoher Verarbeitungsqualität und bietet Dir außerdem den Look einer klassischen Toilette. Auf Wunsch sogar mit unserem praktisch-luftigen Feature: Dem 5V- oder 12V- Gehäuselüfter.

Installation & Einsatz

Überall einsatzbereit

Der richtige Platz für Deine Gartentoilette ist… egal wo, Hauptsache überdacht!

Für unsere Loos verwenden wir Naturmaterialien, wie zum Beispiel Holz. Damit Du lange Freude an Deiner Komposttoilette hast, solltest Du sie im überdachten Bereich Deines Gartens aufstellen. Dank der kompakten Maße und dem leichten Gewicht kannst Du Deine mobile Gartentoilette entweder an einen festen Ort in Deiner Laube, einem extra Toilettenhäuschen oder an einem anderen überdachten Ort stellen. Alternativ holst Du Deine Gartentoilette nur bei Bedarf heraus. So nutzt Du den Platz in Deiner Laube optimal aus und bist im Gegensatz zu fest installierten Toiletten flexibel. Denn für das Aufstellen einer Kildwick-Komposttoilette benötigst Du kein zusätzliches Fundament, sondern nur einen ebenerdigen Standort.

Öko-Klo, Sitzgelegenheit, Tischchen oder Tritt – was immer du gerade brauchst

Ist Deine Gartentoilette nicht in Benutzung, funktionierst Du den schicken Holzkasten, bei geschlossener Klappe, in einen zusätzlichen Hocker, praktischen Beistelltisch oder eine belastbare Tritthilfe um.
Der stabile Kasten trägt bis zu 150 kg – so kommst Du auch an die Pflanzensamen im obersten Regalfach. Damit Deine Sitzgelegenheit auch schön bequem ist und noch besser in die Optik Deiner Laube passt, kannst Du ein kuscheliges Sitzkissen aus Filz über den Hocker ziehen oder den Korpus ganz nach Deinem Geschmack bemalen und gestalten.

Leicht montiert

Nur wenige Schritten und Deine Komposttoilette ist einsatzbereit

Egal, ob Du versierter Handwerker oder eher begabter Auspacker bist - Du bekommst die Kildwick-Toilette, die am besten zu Dir passt. Wir bieten Dir zwei Varianten für Deine ökologische Komposttoilette im Garten: entweder bereits fertig montiert oder als Bausatz für DIY-Liebhaber.

In unserem Video-Tutorial zeigen wir Dir, wie Du mit wenigen Handgriffen Deine Gartentoilette installierst.

Funktionsweise & Kompostierung

Geruchsfrei*

Mit einer Kildwick-Komposttoilette im Garten sind die Blumen drumherum das Einzige, wovon Geruch ausgeht

Mal ehrlich: Wenn Du „Komposttoilette“ hörst, hast Du dann gleich ein Bild von üblen Gerüchen, die aus dem Klo steigen, Fliegen, die einen ekligen Toilettensitz umkreisen und ein „gefährliches“ Rumhantieren mit prall gefüllten Feststoffbehältern vor Augen?

Keine Angst, eine Kildwick-Gartentoilette ist kein Plumpsklo!

Bei unserer Kildwick-Gartentoilette verhindert die Trennung und Trocknung der Ausscheidungen das Entstehen jeglicher unangenehmer Gerüche.

Das stellst Du sicher, indem Du nach jedem „großen Geschäft“ mit einer Handvoll nach Elefantengras und Chinaschilf duftendem Miscanthus Öko-Streu nach- "spülst". Das natürliche Einstreu bindet Gerüche, deckt den Inhalt optisch ab und lässt ihn schnell trocknen.

Wie es zu schlechten Gerüchen kommt bei Chemieklos und anderen Trockentoiletten:

Mief entsteht nämlich nur dann, wenn die flüssigen und festen Hinterlassenschaften zusammenkommen. Hierfür verantwortlich sind Fäulnisgase, die sich durch das im Urin enthaltene Ammoniak entwickeln. Dies ist bei Chemietoiletten und simplen Trockentoiletten der Fall. Denn hier landet Flüssiges und Festes in einem Behälter.
Weitere Nachteile gewöhnlicher Trockentoiletten sind zum einen, dass das Streugut hauptsächlich die Feuchtigkeit des Urins aufsaugt und somit viel schneller zu Neige geht. Und zum anderen, dass sich die Sammeltüte rasant füllt und öfter ausgeleert werden muss.

Trennen und Einstreu sparen

Bei einer Kildwick-Trockentrenntoilette hingegen gelangen die beiden Ausscheidungen in verschiedenen Behältern: Mithilfe des Trenneinsatzes läuft Flüssiges automatisch nach vorne ab in den darunter liegenden Sammelbehälter. Festes fällt zwar ebenso automatisch, jedoch durch die hintere Öffnung des Urinabscheiders, in den dafür vorgesehenen, darunterliegenden Feststoffbehälter. So benutzt Du die Einstreu gezielt nur für den Feststoff-Beutel. Unterm Strich also sparsamer als bei einfachen Trockentoiletten ohne Trennung.

Sauerstoffzufuhr im Urinkanister reduzieren

Kommt Urin mit Sauerstoff in Verbindung, wird die Geruchsbildung beschleunigt. Daher ist es sinnvoll, die Sauerstoffzufuhr im Urinkanister zu unterbinden, um Gerüche in der Gartentoilette zu vermeiden. Dafür sind unser Kildwick-Spillguard Kit und der grüne Spillguard-Stopfen sowie der Edelstahl-Siphon perfekt geeignet.
Der spezielle Deckel des „Spillguard" hat eine Öffnung, in die eine Silikonlippe eingefügt ist. Diese umschließt den Urinablauf des Trenneinsatz sicher. Setzt du zusätzlich den Spillguard-Stöpsel von oben in den Trenneinsatz ein, wird der Urinkanister luftdicht abgeschlossen.

Beim Edelstahl-Siphon hingegen wird die Luftzufuhr unterbunden, indem immer etwas Flüssigkeit in seinem Inneren stehen bleibt. Wie bei einem herkömmlichen Siphon bildet die verbleibende Flüssigkeit eine Geruchsbarriere gegen aufsteigende Gerüche.

Ein Lüftungssystem für feine Nasen

Für besonders feine Spürnasen ist eine Gehäusebelüftung ideal. Mit diesem wertest Du Deine Komposttoilette im Garten noch einmal auf und verhinderst das Entweichen des letzten vermeintlich unangenehm riechenden Lüftchens in Deiner Laube.

Der andere positive Effekt ist, dass durch die Luftzufuhr die Kompostierung beschleunigt wird. Unsere 5V-oder 12V-Lüfter sind sparsam im Stromverbrauch. Ersterer lässt sich ganz leicht über den USB-Stecker Deines Handy-Ladegeräts oder mithilfe einer Mini-Solarzelle aufladen. Zweiterer muss über ein 12V-Netz in Betrieb genommen werden.

*Bei der von uns empfohlenen Nutzung, Reinigung und ggf. zusätzlichen Montage einer Gehäusebelüftung sind Trockentrenntoiletten frei von unangenehmen Gerüchen. Nichtsdestotrotz übernehmen wir keine Garantie dafür, dass jemand nicht dennoch eine Geruchsbelästigung wahrnimmt.

Easy geleert

So einfach entleerst Du die Behälter Deiner Öko-Gartentoilette:

Mit nur wenigen Handgriffen entleerst Du Deine Trockentrenntoilette: Klappe einfach den Deckel Toilettenkasten auf und nimm den Feststoffeimer sowie Urinkanister aus dem Korpus heraus. Da unser Trenneinsatz mit  Neodymmagneten, anstatt mit Schrauben befestigt ist, kannst Du beide Behälter einfach nach oben herausziehen. Besonders in engen Toilettenhäuschen oder einer kleinen Nische Deiner Laube ist es praktisch, wenn Du die Toilette zum Entleeren nicht seitlich öffnen musst.

Nachdem Du die Behälter herausgeholt hast, machst Du einen Knoten in den Feststoffbeutel, verschließt den Urinkanister mit dem dazugehörigen Deckel und kannst beides entsorgen.

Das sind Deine Möglichkeiten zum Entsorgen:

  • Der Inhalt des Feststofftanks bzw. der kompostierbare Beutel kommen in Deinem geschlossenen Schnellkomposter oder auf den normalen Kompost und werden dort mit Gartenabfällen vermischt.
  • Du entsorgst den Feststoffbeutel im Restmüll.
  • Der Inhalt des Urinkanisters kommt in eine normale Toilette zuhause oder du entsorgst ihn bei den Sanitäranlagen Deines Gartenvereins.
  • Du verdünnst den Urin mit Gießwasser und düngst deinen Garten damit.

Kompostieren & wiederverwenden

Nutze die Inhalte Deiner Komposttoilette im Garten für Deine Beete

Mit einer Trockentrenntoilette kannst Du, bei anschließender Kompostierung, wertvollen Humus gewinnen und so Deine Ausscheidungen für Deinen Garten nutzen.

Bereits im Auffangbehälter beginnt der Abbauprozess der Feststoffe. Ist der Feststoffbeutel voll, leerst Du die mit Einstreu aufbereiteten Hinterlassenschaften mit dem (biologisch abbaubaren) Toilettenpapier auf Deinem Komposthaufen. Gemeinsam mit Rasenschnitt, Laub und weiteren Gartenabfällen verrottet es.

Nach etwa zwei Jahren Kompostieren entsteht ein vollwertiger Dünger, den Du unbedenklich für Deine Beete verwenden kannst. Wenn Du das ganze beschleunigen willst, bestreu Deinen Kompost mit Schnell- oder Thermokomposter.

Mit Urin den Garten düngen

Den gesammelten Urin aus der Komposttoilette kannst Du sofort benutzen. Verdünne ihn mindestens 1:8 mit Wasser und verwende ihn als flüssigen Dünger — so gibst Du den Pflanzen in Deinem Garten wertvolle Nährstoffe zurück.

Unabhängig

So oft musst Du die Behälter Deiner Komposttoilette entleeren:

Je nachdem, wieviel Du isst und trinkst, variiert die Menge Deiner Ausscheidungen. Daher können wir Dir nur Richtwerte für die Nutzungsdauer der Sammelbehälter bis zur Entleerung geben. So reicht unser 16-Liter-Feststofftank erfahrungsgemäß für bis zu 17 Sitzungen. Zum Auffangen des Urins nutzt Du je nach Modell entweder einen bereits integrierten Urinkanister oder einen Urin-Ablaufschlauch und installierst Deine individuelle Urinauffanglösung.

Unabhängig

So oft musst Du die Behälter Deiner Komposttoilette entleeren:

Je nachdem, wieviel Du isst und trinkst, variiert die Menge Deiner Ausscheidungen. Daher können wir Dir nur Richtwerte für die Nutzungsdauer der Sammelbehälter bis zur Entleerung geben. So reicht unser 16-Liter-Feststofftank erfahrungsgemäß für bis zu 17 Sitzungen. Zum Auffangen des Urins nutzt Du je nach Modell entweder einen bereits integrierten Urinkanister oder einen Urin-Ablaufschlauch und installierst Deine individuelle Urinauffanglösung.

Garten & Kleingarten